Pfarreiblatt Nr. 5 (1.–15. März 2019)


 

Thema (1 Seite)

 

Zentrales Anliegen der Fastenopfer-Kampagne im Jubiläumsjahr

Starke Frauen verbessern die Welt

Seit 50 Jahren engagieren sich die Hilfwerke «Brot für alle» und «Fastenopfer» für Menschenrechte und Menschenwürde weltweit. Mehrfach stand die Stärkung der Rechte von Frauen als Schlüssel für Entwicklung im Zentrum der Kampagnen. So auch im Jubiläumsjahr 2019.

 

 von  Lorenz Kummer, Fastenopfer

 


 

Thema (2 Seiten)

 

Fastenopfer-Mitarbeiterin Colette Kalt berichtet  aus Südafrika

Das Recht, «nein» sagen zu können

«Thando Leto» ist Zulu und bedeutet: «Liebe das Land». Das ist der Name der Gruppe, die Angel Dumisa zusammen mit anderen Frauen gegründet hat. Und für ihr Land setzen sie sich zusammen mit einer Partnerorganisation von Fastenopfer ein.


 

Thema (1 Seite)

 

Künstler Uwe Appold über das Hungertuch 2019

Wohlbehütet im offenen Haus

Für das Hungertuch von Fastenopfer und Brot für alle beschaffte der deutsche Künstler Uwe Appold Erde aus dem Garten Gethsemane. Im Gespräch berichtet über die ungewöhnliche Aktion.

 

  von  Stephan Richter


 

Thema (1 Seite)

 

Gassen-Seelsorger Franz Zemp über allerlei Art Stau

In der Seele, vor Gotthard und WC

Warten vor dem WC bietet Gelegenheit für Gespräche. Da kommen Gedanken Suchtbetroffener ans Tageslicht, voller Tiefgang, Witz und feiner Selbstironie.

 


 

Und ausserdem...


Aus der Kirche

Nachrichten aus der weiten Welt der Kirche - 2 Seiten

 

 

Treffpunkte

Wohin man geht, Termine zum Vormerken - 1 Seite

 

 

Worte auf den Weg

Der Schlusspunkt in Bild und Wort - 1 Seite